01. Umgestaltung des Spielplatzes hinter der Alten Dreschhalle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 01. Umgestaltung des Spielplatzes hinter der Alten Dreschhalle

      Befürworten Sie diesen Vorschlag? 11
      1.  
        Ja, (11) 100%
      2.  
        Nein (0) 0%
      3.  
        Unentschlossen (0) 0%
      Der Ortsbeirat Heidenrod-Nauroth beschäftigt sich mit der Umgestaltung des Spielplatzes hinter der Alten Dreschhalle, da der Spielplatz von den Naurothern als unattraktiv empfunden wird und die Spielgeräte zudem Alterserscheinungen aufweisen. Somit besteht in naher Zukunft auch aus Sicherheitsgründen Handlungsbedarf. Ein Abbau maroder Geräte und ein Verzicht auf einen Spielplatz hält der Ortsbeirat Heidenrod-Nauroth für undenkbar, da Nauroth ein Zuzugsgebiet für junge Familien ist und sein soll, um dem Leerstand entgegenzuwirken. Hier kann ein attraktiver Spielplatz für junge Familien auch ein kleiner Anreiz sein. Darüber hinaus ist dem Ortsbeirat Heidenrod-Nauroth wichtig, öffentliche Räume für Begegnungen zu schaffen – ein Spielplatz ist daher ein wichtiger Lern- und Begegnungsraum für Kinder.

      Der Ortsbeirat Heidenrod-Nauroth hat mit Eltern, Kindern und interessierten Naurother BürgerInnen Gespräche geführt, um Ideen und Wünsche zu erfragen. Auch haben mit drei Spielgeräteherstellern Vor-Ort-Termine stattgefunden. Aus den unterschiedlichen Ergebnissen dieser zahlreichen Treffen entwickelt der Ortsbeirat nun Spielplatzkonzepte, die am Bedarf ausgerichtet sind und sich (trotzdem) vom Spielangebot anderer Heidenroder Spielplätze unterscheiden. Auch ökonomische Aspekte (Anschaffungskosten/Wartungsintensität) werden selbstverständlich bedacht. Um die Planungen in die Umsetzungsphase bringen zu können, bitten wir für die Neugestaltung des Spielplatzes um einen für Spielplätze durchaus üblichen Betrag von 20.000,-€.