4. Verkehrsberuhigung in der Spielstraße

    • 4. Verkehrsberuhigung in der Spielstraße

      Befürworten Sie diesen Vorschlag? 2
      1.  
        Ja (1) 50%
      2.  
        Nein (1) 50%
      3.  
        Unentschlossen (0) 0%
      Die Neustraße in Kemel ist eine Spielstraße, in der laut StVO eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 7 km/h gilt. Leider wird dies sehr selten eingehalten und nicht selten Geschwindigkeiten von geschätzt 40-50 km/h gefahren. Da in der Straße sehr viele Familien mit Kindern leben und die Kinder auch auf der Straße spielen, ist die Gefahr von Unfällen sehr groß. Die Neustraße in Kemel wird leider auch gern als "Abkürzung" genommen.
      Unser Vorschlag: Zur Verkehrsberuhigung in bestimmten Abständen Brems-/Bodenschwellen einzubauen. Eine Brems-/Bodenschwelle ist eine quer zur Fahrtrichtung angeordnete bauliche Erhebung auf der Fahrbahn, die zu einer Geschwindigkeitsdämpfung und damit zur Verkehrsberuhigung führt.
      Wir hoffen, dass durch den Einbau dieser Schwellen ein sicheres Spielen für alle Kinder möglich ist, und das Rasen ein Ende hat.
      Die Kinder sind unsere Zukunft.
    • Kommentar der Verwaltung:

      Der Vorschlag wird geprüft und das Prüfergebnis in die zuständigen Gremien eingebracht. Allerdings wird
      darauf verwiesen, dass mit den vorhandenen Beschilderungen, Pflasterungen und Pflanzbeeten schon
      massiv Maßnahmen ergriffen sind.
      Ob weitere Schritte bei der derzeitigen Haushaltslage und der Vielzahl notwendiger Straßensanierungen
      möglich werden, bleibt zweifelhaft.
    • Diese massiven Maßnahmen haben leider nicht den gewünschten Erfolg herbeigeführt. Und die Beschilderung interessiert viele Fahrer herzlich wenig. Fahrer, die von uns angesprochen wurden, gehen davon aus, dass 30 km/h erlaubt sind. Laut StVO sind 7 km/h vorgeschrieben, also Schrittgeschwindigkeit. Zum Teil wird man noch beschimpft. Unseres Erachtens wird sich überhaupt nichts bessern, wenn nicht weitere Maßnahmen ergriffen werden. Und dann ist es nur eine Frage der Zeit, wann etwas passiert. Dies sollte auch bedacht werden.